AZAV Bildungsgutschein

AZAV Bildungsgutschein – alle wichtigen Informationen

Als Träger können sie in ihrem Unternehmen diverse Leistungen zur Arbeitsförderung durchführen und diese wiederum von der Agentur für Arbeit bzw. dem Jobcenter fördern lassen. Um diese Förderungen zu erhalten, benötigen sie eine entsprechende AZAV Zulassung und müssen einiges beachten. Hier erfahren sie alles, was sie über den Bildungsgutschein und die Zulassung wissen müssen!

Welche Leistungen können sie fördern lassen?

  • Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach § 45 Absatz 1 Satz 1 Nummer 1 bis 5 des SGB III
  • Ausschließlich erfolgsbezogen vergütete Arbeitsvermittlung in versicherungspflichtige Beschäftigung nach § 45 Absatz 4 Satz 3 Nummer 2 des SGB III
  • Maßnahmen der Berufswahl und Berufsausbildung nach dem Dritten Abschnitt des Dritten Kapitels des SGB III
  • Maßnahmen der beruflichen Weiterbildung nach dem Vierten Abschnitt des Dritten Kapitels des SGB III
  • Transferleistungen nach den §§ 110 und 111 des SGB III
  • Maßnahmen zur Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben nach dem Siebten Abschnitt des Dritten Kapitels des SGB III

Was ist ein Bildungsgutschein?

Der Bildungsgutschein ist eine Förderung der Agentur für Arbeit, der Arbeitnehmern, Arbeitgebern aber auch Arbeitslosen finanzielle Hilfe bei diversen Weiterbildungs- und Fördermöglichkeiten bietet.
Hierbei werden die Weiterbildungskosten, Fahrtkosten, Prüfungskosten sowie Bücher und Unterkunftskosten werden bezahlt.

In dem Bildungsgutschein wird festgelegt:

 

  1. welche Weiterbildungsmaßnahme gefördert wird
  2. wie lange der Gutschein gültig ist
  3. welchen regionalen Beschränkungen er unterliegt
  4. welches Bildungsziel der Gutschein hat

Voraussetzungen – Wer hat Anspruch auf einen Bildungsgutschein?

Um einen Bildungsgutschein zu erhalten, müssen Sie mindestens eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie sind arbeitslos
  • Sie sind arbeitssuchend
  • Ihnen droht die Arbeitslosigkeit
  • Ihre berufliche Eingliederung benötigt eine Fortbildung
  • Sie benötigen die Fortbildung zur Sicherung Ihres Arbeitsplatzes

Der Bildungsgutschein wird dann ausgestellt, wenn die Voraussetzung erfüllt ist, dass der Gutschein notwendig für den Erhalt der Arbeitsstelle, die Beendigung der Arbeitslosigkeit sowie das Nachholen eines fehlenden Berufsabschlusses ist.

Wie beantrage ich einen Bildungsgutschein?

Nachdem ihre Trägerzulassung sowie Maßnahmenzulassung durchgeführt und zertifiziert wurden, steht der Partnerschaft mit der Agentur für Arbeit nichts mehr im Weg.
Anschließend prüft die Agentur für Arbeit nach einem persönlichen Beratungsgespräch ob die Voraussetzungen erfüllt sind und der Bildungsgutschein wird Ihnen ausgestellt.

    Ich helfe Ihnen dabei, diese Schritte bis hin zum Bildungsgutschein zu erleichtern und sie in jeglicher Form zu unterstützen!
    Melden Sie sich noch heute bei mir und vereinbaren Sie einen kostenfreien Erstberatungstermin.

    Sie haben noch Fragen?